Sonder-Re-Aktivierung der Zertifizierung Osteologin DVO / Osteologe DVO

Zum Wiedererhalt Ihres Zertifikats "Osteologin DVO / Osteologe DVO" müssen bis zum 31. Mai 2017 48 Rezertifizierungspunkte nachgewiesen werden. Zusätzlich muss der Antragsteller seine fachlichen Qualifikationen in Form einer ICD10-Statistik der osteologischen Patienten im Jahr vor der Antragstellung (mindestens 200) und 40 befundete Messprotokolle von osteologischen Patienten, davon mindestens zehn ohne Osteoporose, nachweisen.


 
 
Für Ihre Re-Aktivierung der Zertifizerung reichen Sie bitte nachfolgende Dokumente ausgefüllt zusammen mit allen darin geforderten Nachweisen im DVO Büro ein:

Antrag auf Sonder-Re-Aktivierung der Zertifizierung Osteologin DVO / Osteologe DVO
 
Übersichtstabelle Sonder-Re-Aktivierung der Zertifizierung Osteologin DVO / Osteologe DVO
 
 
CAVE: Die eingereichten Unterlagen werden aus Gründen der Dokumentation im DVO Büro archiviert. ÜBERSENDEN SIE NUR ANONYMISIERTE ANLAGEN, DA DIESE SONST WIEDER ZURÜCKGESCHICKT WERDEN MÜSSEN!

 

DOWNLOADS:

 

Antrag auf Sonder-Re-Aktivierung der Zertifizierung Osteologin DVO / Osteologe DVO

Übersichtstabelle Sonder-Re-Aktivierung der Zertifizierung Osteologin DVO / Osteologe DVO